Telefon: 0511-27070-0

Existenzgründung Bewachungsgewerbe

Informationen zur Unternehmensgründung: Bewachungs- und Sicherheitsgewerbe

 

Das Sicherheitsgewerbe hat sich in den letzten Jahren bestens entwickelt. Die Gründe sind unterschiedlich: Das wachsende Sicherheitsbedürfnis aller Bevölkerungsschichten und Wirtschaftsbereiche, aber auch das zunehmende Auslagern von Sicherheitsdienstleistungen spielen eine wichtige Rolle.

Dementsprechend breit ist das Spektrum der Tätigkeiten.

Bei der Gründung eines Bewachungsunternehmens sind viele rechtliche Bestimmungen zu beachten. In der Gewerbeordnung und der Bewachungsverordnung sind die Erlaubnispflicht sowie die Voraussetzungen dafür und die Pflichten des Unternehmers nach der Gründung geregelt.

 

Erste Antworten auf die wichtigsten praktischen Fragen zur Existenzgründung finden zukünftige Unternehmer und Unternehmerinnen hier.

 

Was ist ein Bewachungsgewerbe und wie erhalte ich eine Erlaubnis?

  • Wer Leben oder Eigentum fremder Personen vor Einwirkungen Dritter schützt, übt ein Bewachungsgewebe aus.
  • Bewachung umfasst ein zielgerichtetes Handeln, das darauf ausgerichtet ist, Eigentum und Leben anderer Personen zu schützen.
  • Der Tätigkeitsbereich im Bewachungsgewerbe ist vielfältig.
  • Er reicht vom
    • klassischen Objekt- und Werkschutz
    • über den Veranstaltungsschutz,
    • die Durchführung von Geld- und Werttransporten,
    • den Personenschutz
    • bis zur Bewachung von militärischen Anlagen und Industrieanlagen.
    • Auch neue Tätigkeitsfelder, wie z. B. die Dienste von „Haushüter-Agenturen“, können im Einzelfall eine erlaubnispflichtige Bewachungstätigkeit darstellen.

Die klassische Arbeit eines (Privat-)Detektivs stellt hingegen keine Bewachungstätigkeit dar, weil sich dessen Arbeitsbereich auf das Beobachten, das Ermitteln und die Materialbeschaffung beschränkt.


Um ein Bewachungsgewerbe ausüben zu dürfen, muss der Unternehmer bzw. die Unternehmerin eine behördliche Erlaubnis haben und sein Gewerbe beim Gewerbeamt des zuständigen Bezirks anmelden. Branchenkenntnisse werden nicht ausdrücklich gefordert, sind jedoch von Vorteil. Ebenso empfiehlt es sich, sich am Anfang innerhalb des breiten Spektrums der Tätigkeitsfelder auf einige zu konzentrieren.

Möchten Sie, dass hier auf der Seite mehr Informationen zum Thema "Unternehmensgründung im Bewachungsgewerbe" zur Verfügung gestellt werden? Schreiben Sie uns bitte und teilen uns Ihre Wünsche mit.

Unsere Arbeit

Unsere Vision

Wir machen es simpel!
Personalbeschaffung für die Branche Sicherheit und Ordnung schneller, kostengünstiger und einfacher zu machen


Eine Anlaufstelle im Web!
Jobbörse, wenig Regeln, wenig Einschränkungen

Wo Sie uns finden

world-map

Deutschland

D-30539 Hannover Expopark

Chicago Lane 11

https://www.google.de/maps